OOF
Referenz -

Straßenbahndepot | Lund, Schweden

In der schwedischen Studentenstadt Lund pulsiert seit dem Winter 2020 eine neue hochmoderne Verkehrsader: Schwedens erste Straßenbahn seit 100 Jahren wurde noch vor Weihnachten durch Skånetrafiken in Betrieb genommen. Der moderne Schienenverkehr verbindet das mittelalterliche Stadtzentrum mit Brunnshög, wo die internationalen Forschungseinrichtungen MAX IV und ESS ansässig sind.

Der Lundaexpressen ist eine wichtige Investition für die Stadtentwicklung und Mobilität – und ein bedeutender Knotenpunkt im Regionalverkehr. Außerdem punktet er mit Klimafreundlichkeit: Die innovative Straßenbahn läuft mit Ökostrom und verfügt über eine Technologie, die Bremsenergie clever umwandelt.

Apropos innovativ und clever: Für die maximale Sicherheit aller Passagiere und Betreibenden sorgen die Feuerschutzabschlüsse von STÖBICH im Straßenbahndepot Lund. Die Fibershield®-I Vorhänge integrieren sich nahezu unsichtbar in die futuristische Architektur. Das Besondere an dem Hightech-Stoff: Die Textilien sind wärmedämmend und kommen so ohne brandlastfreie Zone aus. Ideal an Orten wie diesem, wo reger (Publikums-)Verkehr herrscht und jeder Millimeter zählt. Einfach clever – und typisch STÖBICH.

 

Bildnachweis: © NCC Building/Tengbom

Eingebaute Stöbich-Produkte

Referenz - Fibershield®-I

Fibershield®-I

Wärmedämmender Feuerschutzabschluss textiler Bauart

Eingebaute Stöbich Produkte in ähnlichen Referenzen

Referenz - Fibershield®-I

Fibershield®-I

Wärmedämmender Feuerschutzabschluss textiler Bauart