OOF
Referenz - Indische Forschungsstation Antarktis

Indische Forschungsstation Antarktis

Nach einer drei monatigen Bauphase nahm die Forschunseinrichtung Bharati, im April 2012, ihre Tätigkeit auf. Die Forschungseinrichtung ist mit ihrere Lage im nordöstlichen Teil der Antarktis, der Region Lasermann Hills, in einer der kältesten Regionen der Welt gelegen. Dadurch ist sie über mehrere Monate von der Außenwelt abgeschnitten, was für die Bauphase eine Herausforderung dargestellt hat. Die Herausforderung der zusammenarbeitenden Firmen bestand darin, die logistische Arbeit innerhalb des arktischen Sommers zu bewältigen, denn die Station ist im Sommer nur für vier Monate mit Schiffen zu erreichen, danach sind ist sie von der Außenwelt abgeschnitten. Die Fertigung der Container und auch der Entwurf der kompletten Forschungseinrichtung fanden in Deutschland statt. (Quelle: www.heinze.de)

Eingebaute Stöbich Produkte in ähnlichen Referenzen