OOF
Referenz - Referenzbericht: Gewandhaus Leipzig, Leipzig

Gewandhaus Leipzig

Das heutige Gewandhaus ist das Dritte in der Konzerthausgeschichte von Leipzig. Neben dem Ersten Gewandhaus wurde um 1884 ein zweites Konzerthaus am Stadtrand von Leipzig eröffnet. Dieses hatte den Nebeneffekt, dass die Entwicklung des entstehenden Leipziger Musikviertels ungemein vorangetrieben worden ist. 1944 wurde jenes neue Konzerthaus durch Bombenangriffe zerstört, über 30 Jahre musste Leipzig ohne ein Konzerthaus auskommen. Das dritte und heutige Gewandhaus war der einzige Konzerthausneubau der DDR und wurde durch eine Initiative des Gewandhauskapellmeister Kurt Masur errichtet, welcher wiederum innerhalb der 57- monatigen Bauzeit sehr eng mit dem Architektenteam zusammengearbeitet hat.In dem größten aufzuweisenden Saal des heutigen Gewandhauses können rund 1.900 Besucher ihren Platz finden. In dem so genannten Mendelssohnsaal, welcher deutlich kleiner ist, finden jedoch nur rund 500 Besucher einen Platz. Somit bietet das Gewandhaus Leipzig insgesamt Platz für 2.400 Personen.(Quelle: www.gewandhausorchester.de)

Eingebaute Stöbich-Produkte

Referenz - Copy-Cap D

Copy-Cap D

Eingebaute Stöbich Produkte in ähnlichen Referenzen

Referenz - Fibershield®-P

Fibershield®-P

Der (P)remium textile Feuerschutzvorhang für hohe Ansprüche und große Abmessungen

Referenz - Copy-Cap D

Copy-Cap D