Produkt - Omnicompact

Omnicompact

Förderanlagenabschluss als platzsparendes, Feuerschutz-Hubstaffeltor

Produktbeschreibung

Platzsparender und extra robuster Blech-Abschluss für unterbrochene und getrennte Fördersysteme: Omnicompact basiert auf einem segmentierten Schieberblatt. Dieses wird beim Schließen im Sturzbereich abgestapelt. Das System eignet sich für sehr große Öffnungen, ist aber auch als Niedrigsturzvariante mit einem Platzbedarf von nur 560 mm erhältlich. Omnicompact erfüllt die Anforderungen der Feuerwiderstandsklassen EI 30 bis EI 120 (geprüft nach DIN EN 1634-1) und ist als T30 und T90-Tor zugelassen.

Omnicompact

Bauart

Feuerschutz-Hubstaffeltor

Schließrichtung

von oben nach unten

Feuerwiderstand

T 90 • EI1 120 • geprüft nach DIN EN 1634-1

Wiederöffnung

elektromotorisch (Standard)

Fördersystem

Unterbrochene Fördertechnik • Durchgehende Fördertechnik • Durchgehende Rollenfördertechnik • Durchgehende Tragkettenfördertechnik • Durchgehender Verfahrwagen

  • Omnicompact
  • Omnicompact
  • Omnicompact
  • Omnicompact
  • Omnicompact
  • Omnicompact
Konstruktiver Systemaufbau - Systemzeichnung

a230–295b298–352c500-690d872-1672s120


a230–295b298–352c500-690d872-1672s120

Benötigte Wandqualität

Mauerwerk

d ≥ 240 mm

Beton

d ≥ 140 mm

Gasbeton

d ≥ 200 mm

Bewerter Gasbeton

d ≥ 200 mm

Technische Machbarkeit

LH

(T30) 2000 mm - 6000 mm

 

(T90) 2000 mm - 4500 mm

 

(EI90) 2000 mm - 6400 mm

 

(EI120) 2000 mm - 4300 mm

LB

(T30) 1000 mm - 9000 mm

 

(T90) 1000 mm - 4500 mm

 

(EI90) 1000 mm - 6700 mm

 

(EI120) 1000 mm - 4500 mm