Stöbich: Produktfinder

    Anwendungssuche

    Amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.Lorem incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

    Los geht's!

    Produkt Auswahl

    Hier gelangen Sie direkt zu einem Produkt Ihrer Wahl. Geben Sie dazu einfach die ersten Buchstaben des Produktnamens ein und wählen Sie dann das gewünschte Produkt aus der angezeigten Liste. Einen Überblick unseres System-Portfolios erhalten Sie über den Menüpunkt

    Referenz - Verwaltungsgebäude Südwestmetall, Esslingen

    Verwaltungsgebäude Südwestmetall, Esslingen

    Perfekte Anpassung ist hier das Thema! Das Gebäude der Südwestmetall (Verband der Metall- und Elektroindustrie Bezirksgruppe Neckar-Fils) sticht durch seine architektonisch anspruchsvolle Gebäudestruktur heraus. Im Inneren beeindruckt ein großzügiges offenes Atrium, das alle Etagen über einen Luftraum und eine Treppe verbindet.

    Unsere textilen Rauchschürzen passen sich der Gebäudestruktur perfekt an und schotten die beiden oberen Etagen des Atriums ab. Der Systemverlauf folgt dabei der geschwungenen Architektur des Atriums. Möglich machen das zwei fünfseitige textile Rauchschürzen (Smokeshield-S) mit unterschiedlichen Winkeln.

     

    Architekt: [ fritzen 28 ] a r c h i t e k t e n

    Fotograf: Dieter Blum

    Eingebaute Stöbich-Produkte

    Referenz - Smokeshield-S

    Smokeshield-S

    Die raumbildende Rauchschürze für hohe Ansprüche

    Eingebaute Stöbich Produkte in ähnlichen Referenzen

    Referenz - Fibershield®-P

    Fibershield®-P

    Der (P)remium textile Feuerschutzvorhang für hohe Ansprüche und große Abmessungen

    Referenz - Smokeshield-S

    Smokeshield-S

    Die raumbildende Rauchschürze für hohe Ansprüche

    Referenz - Fiberseal-H

    Fiberseal-H

    Der (H)orizontale Rauchschutzvorhang für Deckendurchbrüche

    Ähnliche Referenzen

    Referenz - New Office Airport, Stuttgart

    New Office Airport, Stuttgart

    Bei dem "New Office Ariport" handelt sich um ein Bürokomplex, welcher die Stuttgarter Airport City ergänzen soll. Anfang 2016 soll die Baute fertiggestellt werden und ein Wirtschaftsprüfungsunternehmen einziehen. Infrastrukturell gesehen liegt das Bürokomplex in bester Lage, da eine Autobahn nahe Anbindung gewährleistet wird und auch der Flughafen in unmittelbarer Umgebung gelegen ist. (Quelle: skyloop-building.de)

    Referenz - Finanzverwaltung Riga Lettland

    Finanzverwaltung Riga Lettland

    Bei der Finanzverwaltung von Riga handelt es sich um einen Neubau, der 2014 in Betrieb genommen wurde. Besonders herausfordernd für die Designer und Architekten waren die strengen Anforderungen an die Nachhaltigkeit und Energieeffizienz, denen das Gebäude gerecht werden sollte.

    Referenz - Trianel, Aachen

    Trianel, Aachen

    Federführend mit dem Ziel, die Interessen von Stadtwerken und kommunalen Energieversorgern zu vereinen und deren Unabhängigkeit und Wettbewerbsfähigkeit im Energiemarkt zu stärken, wurde 1999 die Trianel GmbH gegründet. Nun folgen dieser Idee, nämlich die Leistung im Netzwerk zu bündeln, über 100 Gesellschafter und Partner aus dem kommunalen Bereich. Durch die Trianel Gesellschafter werden über sechs Millionen Menschen aus verschiedenen ...

    Referenz - Timmerhuis, Rotterdam Niederlande

    Timmerhuis, Rotterdam Niederlande

    Das Timmerhuisgebäude in Rotterdam ist im Herbst 2015 fertiggestellt worden. Die Besonderheit an dem Gebäude ist das architektonische Zusammenspiel vom Design der Klassik mit dem der Futuristik. (Quelle: www.timmerhuisrotterdam.nl)

    Referenz - Apple Campus 2

    Apple Campus 2

    Das neue Hauptquartier von Apple wurde von niemand anderem als dem berühmten Architekten Lord Norman Foster entworfen, der persönlich von Steve Jobs ausgewählt wurde. Nach Fosters Plan sollte der Campus sehr grün und einfach sein, inspiriert von seinem früheren Projekt in Abu Dhabi, Stadt Masdar. Eines der wichtigsten Ziele des neuen Hauptsitzes von Apple ist die Unterbringung von 12.000 Mitarbeitern in nur einem Gebäude.

    Referenz - Axel-Springer-Neubau

    Axel-Springer-Neubau

    Die große Halle des von Rem Koolhaas entworfenen „Axel Springer Neubaus“ ist einer der großartigsten neueren Innenräume Berlins. Diverse Pfeiler tragen das Dach in einer Höhe von 45 Metern. 52.000 Quadratmeter Nutzfläche entstanden auf einem fast quadratischen Grundstück von nur 10.000 Quadratmetern.

    Ein modernes Bürogebäude mit Platz für 3500 Mitarbeiter, die in einem offenen Raumkonzept arbeiten werden. Das feste Büro ist passé. ...