Produkt - ECClos-D

ECClos®-D

Förderanlagenabschluss als ökonomische Kombination von Manschette und Tor

Produktbeschreibung

Das besonders platzsparende Feuerschutztor ist als zweiflügeliger Drehflügelabschluss angelegt. Die beiden integrierten, halbschaligen Manschetten umschließen durchlaufende Aluminium- oder Stahlschienen (einschließlich Stromschienen) und schotten diese ab. Eine thermische Trennung der Schiene ist nicht erforderlich. Das Öffnen der Tore kann sowohl manuell als auch motorisch erfolgen. ECClos-D eignet sich für durchlaufende Gurt-, Rollen- und Tragkettenförderer vor allem aber für elektrische Hängebahnen, Kreisförderer und Power&Free-Systeme.

ECClos-D

Bauart

Feuerschutzabschluss im Zuge bahngebundener Förderanlagen

Schließrichtung

horizontal drehend

Feuerwiderstand

EI1 120 • geprüft nach DIN EN 1366 • klassifiziert nach DIN EN 13501-2

Schließzyklen

C3 Anzahl der Schließzyklen 50.000

Wiederöffnung

manuell

Fördersystem

Elektrohängebahn • Kreisförderer • Power & Free Systeme • Durchgehende Gurtfördertechnik • Durchgehende Rollenfördertechnik • Durchgehende Tragkettenfördertechnik

  • ECClos-D
  • ECClos-D
  • ECClos-D
Konstruktiver Systemaufbau - Zweiflüglig

a150c150 (mit Festfeld) / 298 (Manschette im Türflügel)s122


a150c150 (mit Festfeld) / 298 (Manschette im Türflügel)s122

Benötigte Wandqualität

Mauerwerk

d ≥ 200 mm

Beton

d ≥ 200 mm

Gasbeton

d ≥ 200 mm

Montagewände

d ≥ 160 mm

Beplankter Stahlbau

nach DIN 4102-4

Technische Machbarkeit

LH

1000 mm - 5000 mm

LB

600 mm - 3000 mm