Stöbich: Produktfinder

    Anwendungssuche

    Amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.Lorem incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

    Los geht's!

    Produkt Auswahl

    Hier gelangen Sie direkt zu einem Produkt Ihrer Wahl. Geben Sie dazu einfach die ersten Buchstaben des Produktnamens ein und wählen Sie dann das gewünschte Produkt aus der angezeigten Liste. Einen Überblick unseres System-Portfolios erhalten Sie über den Menüpunkt

    News - Pfalzbau Ludwigshafen

    Pfalzbau Ludwigshafen

    Stöbich-Rauchschutzsysteme im Pfalzbau Ludwigshafen
    zur Übersicht 

    Stöbich-Rauchschutzsysteme im Pfalzbau Ludwigshafen

    Pfalzbau Ludwigshafen

    Architektonischer Anspruch und wirksamer Schutz – Stöbich bietet Problemlösung für besondere Anforderungen bei Rauchschutz und Rauchlenkung.

    Stöbich Brandschutz installierte bei der Modernisierung der Kultur- und Tagungsstätte Pfalzbau in Ludwigshafen seine textilen Rauchschutzsysteme. Die Sanierungspläne des gut 40 Jahre alten Pfalzbaus begannen 2001 mit einem Schreiben der Unfallkasse Rheinland-Pfalz hinsichtlich bestehender sicherheitsund brandschutztechnischer Mängel. Es folgten Prüfberichte, Stellungnahmen und Sicherheitsauflagen bis eines der größten Stadtumbauprojekte beschlossen wurde. Unfallkasse, TÜV und Feuerwehr forderten vor allem die dringende Beseitigung der aufgezeigten Mängel bezüglich sicherer Fluchtwege. Darüber hinaus sollten aufgrund der neuen offenen Bauform die Rauchschutzlösungen für das Publikum möglichst unsichtbar bleiben. Stöbich Brandschutz montierte für diesen Problemfall insgesamt 16 seiner textilen Rauchschürzen. Die dabei eingesetzten Systemvarianten der Produktserie „Supercoil“ erfüllen die Klassifikation D30. Sie weisen somit nach EN 12101-1 eine Temperaturbeständigkeit von 600° für mindestens 30 Minuten auf und schließen zudem versagensgesichert (Typ ASB3). Darüber hinaus konnten die Systeme vollständig in die neu gestaltete Architektur integriert werden und bleiben somit dem Besucher gänzlich verborgen. Die automatischen Rauchschürzen schotten die einzelnen Etagen vom Atrium ab und sorgen zudem im großzügig gestalteten Foyer sowie in den Treppengängen für sichere Fluchtwege und ein effektive Rauchlenkung. Der Pfalzbau wurde im September feierlich wiedereröffnet.

    Pfalzbau Ludwigshafen

    Pfalzbau Ludwigshafen

    Der Pfalzbau eröffnet einen ungeahnten „Dreiklang“ an Möglichkeiten. Theater, Konzerte & Events sowie Kongresse und Messen sind hier unter einem Dach möglich – und das auf Wunsch sogar in Kombination. Als kulturelle Attraktion in der Region, als Ort der Begegnung und als innovative Location für Veranstaltungen aller Art setzt der Pfalzbau Ludwigshafen auch überregional Zeichen. Nach seiner umfangreichen Generalsanierung verschmelzen alte und moderne Elemente zu einem einzigartigen Ganzen, das sowohl architektonisch als auch technisch allererste Wahl ist. Diese Verschmelzung von Kultur und Business ist beispielhaft: sie steigert die Attraktivität und den Charme der Region und bietet den Besuchern einen Mehrwert, der sich in Erfolg niederschlägt – und in Begeisterung. (Quelle: www.ludwigshafen-pfalzbau.de)

    entity:11266

    Supercoil

    Supercoil

    Die klassische Rauchschürze für hohe Ansprüche und große Abmessungen

    Supercoil

    entity:10087

    Rauchschürzen

    Rauchschürzen

    Eine Rauchschürze ist ein Teil einer Anlage zur Rauchfreihaltung, welches auch andere Bauteile wie natürliche Rauch- und Wärmeabzugsgeräte (EN 12101-2) und maschinelle Rauch- und Wärmeabzugsgeräte (EN 12101-3) beinhaltet. Rauchschürzen schränken dabei die Bewegung von Brandgasen innerhalb eines Bauwerks im Falle eines Brandes ein.

    Rauchschürzen

    entity:10033

    Deutschland

    Deutschland

    entity:10512

    Newsletter abonnieren

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.