Stöbich: Produktfinder

    Anwendungssuche

    Amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.Lorem incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

    Los geht's!

    Produkt Auswahl

    Hier gelangen Sie direkt zu einem Produkt Ihrer Wahl. Geben Sie dazu einfach die ersten Buchstaben des Produktnamens ein und wählen Sie dann das gewünschte Produkt aus der angezeigten Liste. Einen Überblick unseres System-Portfolios erhalten Sie über den Menüpunkt

    News - Stöbich Brandschutz auf der LogiMAT 2019

    LogiMAT & FeuerTrutz 2019: Stöbich ist dabei!

    Ab in den Süden!
    zur Übersicht 

    Halle 7/Stand B71

    Vom 19.-21. Februar 2019 sind wir auf der LogiMAT in Stuttgart

    Die Auftaktveranstaltung für Intralogistik im Zentrum Europas zeigt innovative Technologien, Produkte und Systeme. Das dabei die unterschiedlichsten Bauarten von Förderanlagen zum Einsatz kommen ist genauso selbstverständlich wie der Einsatz entsprechender Feuerschutzabschlüsse. Stöbich präsentiert also auch dieses Jahr wieder im Bereich der Intralogistik Brandschutzlösungen für Förderanlagen. Dabei besteht die Herausforderung einen ungestörten Förderprozess im Normalbetrieb zu gewährleisten und im Alarmfall ein sicheres schließen des FAA.

    • LogiMAT & FeuerTrutz 2019: Stöbich ist dabei!

    Halle 10.1/Stand 620

    Parallel haben wir vom 20.-21. Februar 2019 auf der FeuerTrutz in Nürnberg einiges zu bieten.

    Als einzige europäische Fachmesse mit Kongress vereint die FeuerTrutz sowohl bauliche, anlagentechnische als auch organisatorische Brandschutzlösungen. Fachplaner und Sachverständige, Architekten und Bauingenieure, Mitarbeiter von Behörden und Brandschutzdienststellen sowie Brandschutzbeauftragte können sich in Nürnberg zielgerichtet über innovative Lösungen und Produkte zur Brandverhütung und Brandeindämmung informieren und austauschen.

    Erleben Sie Stöbich VR und tauchen Sie in das virtuelle Erlebnis ein

    vr.stoebich.com

    Tauchen Sie ein in die virtuelle Welt und erfahren Sie, wie der Spagat zwischen ästhetischem Anspruch und notwendigem Brandschutz gelingen kann. Auf unserem Messestand bieten wir Ihnen dieses Jahr das exklusive Erlebnis der virtuellen Präsentation unserer Brandschutzprodukte, so dass Sie aus nächster Nähe unsere textilen Feuer- und Rauchschutzvorhänge entdecken können. Lassen Sie sich mit Stöbich VR faszinieren und erleben Sie ausgewählte 360°-Videoaufnahmen unserer Produkte.

    Unsichtbarer Brandschutz in seiner erlebbaren Form. Wie praktisch!

    Öffentliche Vorführungen auf der Aktionsfläche Brandschutz

    Unsere gefragten Live-Brandversuche finden natürlich auch in diesem Jahr wieder täglich auf der Aktionsfläche im Außenbereich der Messe statt. Doppelt. Hier führen wir eindrucksvoll vor, wozu moderne Brandschutzvorhänge im Stande sind. Überzeugen Sie sich während der Vorführungen von der Leistungsfähigkeit der Feuer- und Rauchschutztextilien. Erleben Sie hautnah die Schutzwirkung eines ca. 1 mm dicken Gewebes, das einer Temperatur von mehr als 1.000 °C widersteht und das den Wärmestrahlungsdurchtritt um ca. 90 % reduziert.



    Öffentliche Vorführungszeiten: Jeweils 12.00 Uhr und 15.00 Uhr an beiden Messetagen.

    • LogiMAT & FeuerTrutz 2019: Stöbich ist dabei!

    Stripecoil - die passierbare Rauchschürze.

    Erleben Sie auf unserem Stand eine Rauchsimulation – vollkommen ungefährlich für den Besucher. Eine realistische Simulation wie im Brandfall die Sicht gleich Null ist und Orientierungslosigkeit den Fluchtweg zum unüberbrückbaren Hindernis machen kann. Stöbich hat dafür die passierbare und bodenschließende Rauchschürze Stripecoil entwickelt. Sie ist der optimale Rauchschutz in Personendurchgangsbereichen und auf Fluchtwegen - ausgelegt für die Temperaturklasse nach DIN EN 12101 bis D120 (Hitzebeständigkeit über 120 Minuten bei einer Prüftemperatur von max. 600°C) und DH30 (Hitzebeständigkeit über 30 Minuten bei Prüftemperatur entsprechend der Einheits-Temperaturkurve (ETK)). Bereits bei einer Breite von 3 m können den Durchgang etwa 200 Personen (auch mit Kinderwagen und Rollstühlen) pro Minute passieren. Eine weiche und nachgiebige Schließkante der einzelnen Gewebestreifen trägt dazu bei, das Verletzungsrisiko zu minimieren. Das Schließen der Rauchschürze erfolgt ohne Fremdenergie mit dem Antriebssystem „Gravigen“.

    Newsletter abonnieren

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.